Data Privacy Policy

I.     Name and address of the Data Controller

The data controller in the definition of the EU General Data Protection Regulation and other, national data protection laws of the Member States as well as further data protection regulations is:

GMB Maritime Liner Services GmbH & Co. KG
Kaiser-Friedrich-Ring 63
40547 Düsseldorf
Deutschland

Tel.: +49 (0)211 55 720-0
E-Mail: gmb@gmbliner.com
Website: www.gmbliner.com

II.    Contact of the data protection officer

The data protection officer’s name and contact information are as follows:

Reitler Unternehmensberatung / Volker Reitler

Naturfreundeweg 10
53505 Berg
Deutschland

Tel-02643 900168
E-Mail: dsgvo@reitler.de

III.   Use of the www.gmbliner.com website

1.    Scope of data processing

Our website collects certain information automatically and stores it in log files. Thereby, the following data is collected:

  • internet protocol (IP) addresses
  • the region or general location where your computer or device is accessing the internet
  • browser type
  • operating system and
  • date and time of access
  • Websites from which the system of the user reaches our website
  • Websites that are accessed by the user’s system through our website

2.   Legal basis for the processing

We only process your data if this is permitted by an applicable legal regulation. We will process your data in order to protect our legitimate interests according to Article 6 Paragraph 1 Page 1 f GDPR.

3.   Purpose of processing

We use this information to help us design our site to better suit our users’ needs. We may also use your IP address to help diagnose problems with our server and to administer our website, analyse trends, track visitor movements, and gather broad demographic information that assists us in identifying visitor preferences.

This named purposes reflect our legitimate interest in the processing of data according to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

4.   Data storage and retention

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the achievement of the purpose it was collected for. In the case of acquisition of the data to provide the website, this is the case when the respective session ends.

In the case of storing the data in log files, this is the case after no more than seven days.

IV.   E-mail contact

1.   Purpose and scope of data processing

In order to process and answer your inquiries to us via our e-mail address, we process your personal data provided by you in this context. In any case, this includes your name and e-mail address in order to send you an answer, as well as the other information that you send us in the context of your message.

2.   Legal basis for the processing

The legal basis for the processing of the data transmitted in the course of sending an e-mail is Article 6 (1) lit. f GDPR. If the e-mail contact aims to conclude a contract, then additional legal basis for the processing is Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO.

3.   Data storage and retention

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for the achievement of the purpose it was collected for.

This is the case, regarding the personal data that has been transmitted with the email, when the respective communication with the user is terminated. The communication is terminated when it can be seen based on the circumstances that the relevant facts have been clarified conclusively.

4.   Right to object to processing of personal data

You can object to the processing of your data at any time for reasons that arise from your special situation provided the data processing is based on your consent or our legitimate interest or that of a third party. In this case, we will no longer process your data. The objection is to be sent to ab@gmbliner.com

V.    Rights of the data subject

Under GDPR data subjects have increased rights. The data subject rights are:

  1. The right to be informed (Articles 12 - 14 of the GDPR);
  2. The right to access information (Article 15 of the GDPR);
  3. The right to rectification (Articles 16 & 19 of the GDPR);
  4. The right to erasure (Articles 17 & 19 of the GDPR);
  5. The right to data portability (Article 20 of the GDPR);
  6. The right to object to processing of personal data (Article 21 of the GDPR);
  7. The right of restriction (Article 18 of the GDPR) and,
  8. Rights in relation to automated decision making, including profiling (Article 22 of the GDPR).

If you require further information in relation to your rights and this restriction, you can contact our Data Protection Officer: ab@gmbliner.com

VI.   Right to lodge a complaint with a supervisory authority

Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, every data subject has the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of his or her habitual residence, place of work or place of the alleged infringement if the data subject considers that the processing of personal data relating to him or her infringes this Regulation, Art. 77 GDPR.


Last updated in June 2018

Datenschutzbestimmung

I.     Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

GMB Maritime Liner Services GmbH & Co. KG
Kaiser-Friedrich-Ring 63
40547 Düsseldorf
Deutschland

Tel.: +49 (0)211 55 720-0
E-Mail: gmb@gmbliner.com
Website: www.gmbliner.com

II.    Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Reitler Unternehmensberatung / Volker Reitler
Naturfreundeweg 10
53505 Berg
Deutschland

Tel-02643 900168
E-Mail: dsgvo@reitler.de

III.   Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1.    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2.   Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3.   Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

4.   Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

IV.     E-Mail-Kontakt

1.   Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie können uns über die bereitgestellte E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2.   Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3.   Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

4.   Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5.   Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Der Widerspruch ist zu richten an ab@gmbliner.com

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

V.    Rechte des Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  • Auskunftsrecht
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

VI.   Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.


Stand Juni 2018